22.11.2021

Mayonnaise fürs Haar? Jawohl! Diese hausgemachte Zutat spendet perfekt Feuchtigkeit, glättet und stärkt die Strähnen. Warum funktioniert es so gut für Haare? Das Geheimnis liegt in seiner Inhaltsstoffe.

Die Inhaltsstoffe von Mayonnaise

Mayonnaise besteht hauptsächlich aus Rapsöl, Eigelb, Essig und Zucker, und jede dieser Zutaten ist gut für Ihr Haar:

  • das Öl schmiert das Haar, hilft so, die Feuchtigkeit zu bewahren und sorgt für die Elastizität der Strähnen,
  • Eigelb ist eine Proteinquelle, die die Haarfasern stärkt,
  • Essig säuert – ein leicht saurer pH-Wert zieht die Schuppen und glättet und verleiht den Strähnen Glanz,
  • Zucker ist ein Feuchthaltemittel, das das Haar mit Feuchtigkeit versorgt.

Einige Mayonnaisen enthalten auch Wasser und Stärke, die beide in der Haarpflege erwünscht sind. Darüber hinaus enthält Mayonnaise auch für das Haar weniger notwendige Inhaltsstoffe – zum Beispiel Salz – aber zum Glück in Spuren.

Welche Mayonnaise ist am besten für Haare?

Der mit der kürzesten Inhaltsstoffe.

Rapsöl, die Grundlage der Mayonnaise, ist ein halbdurchdringendes Öl und funktioniert daher am besten bei Haaren mit mittlerer bis hoher Porosität.

Mayonnaise-Haarmaske

Reine Mayonnaise funktioniert gut bei sehr trockenem und strapaziertem Haar, während gesundes Haar es beschweren kann. Eine Mayonnaise-Maske wird am besten vor der Haarwäsche verwendet.

Schritt 1. Befeuchten Sie Ihr Haar mit warmem Wasser und lassen Sie überschüssiges Wasser ab.

Schritt 2. Trennen Sie dünne Strähnen und reiben Sie jede Strähne mit Mayonnaise ein, wobei Sie die Strähne kräftig von der Wurzel bis zur Spitze streichen.

Schritt 3. Nachdem Sie die Mayonnaise verteilt haben, wickeln Sie Ihr Haar in einen Knoten, setzen Sie eine Plastikkappe und ein Handtuch auf.

Schritt 4. Verteilen Sie nach 5 Minuten Ihre Lieblingsmaske auf Ihrem Haar, um die Mayonnaise zu emulgieren und ihre Wirkung zu verstärken.

Schritt 5. Waschen Sie Ihren Kopf nach 20-30 Minuten gründlich. Zuerst die Kopfhaut und dann das Haar – indem Sie es von den Wurzeln bis zu den Spitzen mit Schaum streichen.

Schritt 6. Spülen Sie Ihr Haar aus, lassen Sie überschüssiges Wasser ab und trocknen Sie die Strähnen (natürlich oder mit einem Trockner).

Haarmaske mit Mayonnaise

Bei dieser Methode mischen Sie die Mayonnaise mit Ihrer Lieblingsmaske in den folgenden Anteilen:

  • 2 Esslöffel der Maske
  • ein Teelöffel Mayonnaise

Mischen Sie die Zutaten gründlich, bis eine glatte Masse entsteht, und tragen Sie sie dann vor dem Waschen genau so auf das feuchte Haar auf:

Schritt 1. Befeuchten Sie Ihr Haar mit warmem Wasser und lassen Sie überschüssiges Wasser ab.

Schritt 2. Trennen Sie dünne Strähnen und reiben Sie eine Maske mit Mayonnaise in jede Strähne ein, wobei Sie die Strähne kräftig von der Wurzel bis zur Spitze streichen.

Schritt 3. Nachdem Sie die Maske verteilt haben, wickeln Sie Ihr Haar in einen Knoten, setzen Sie eine Plastikkappe und ein Handtuch auf.

Schritt 4. Nach 20-30 Minuten die Kopfhaut gründlich waschen (der fließende Schaum wäscht die überschüssige Maske weg).

Schritt 5. Spülen Sie Ihr Haar aus, lassen Sie überschüssiges Wasser ab und trocknen Sie die Strähnen (natürlich oder mit einem Trockner).

Die Wirkung auf das Haar nach Mayonnaise

Nach einer Mischung aus Ihrer Lieblingsmaske und Mayonnaise wird Ihr Haar mit Feuchtigkeit versorgt und geglättet:

sie leuchten,

sie sind locker,

ein größeres Volumen haben,

sie rascheln in Bewegung,

sie sind etwas steifer und flauschiger,

sie sind leicht und werden von der Wurzel reflektiert.

Was ist das Beste an Mayonnaise für mich? Dass es hilft, das Gleichgewicht von Fee Balance zu halten. Wenn wir die Mayonnaise mit der Maske mischen, versorgen wir das Haar mit Proteinen, Feuchthaltemitteln und Emolientien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.